Mit READY FOR RED digital ins neue Semester starten

Die Sommerferien sind vorbei, der Unterricht hat begonnen und mit ihm die ersten digitalen Herausforderungen. Überall wird von Digitalisierung gesprochen, alle haben eine Meinung und dennoch bleiben Fragen offen:

  • Wie setzte ich digitale Lehrmittel am besten ein?
  • Wo ist Digitalisierung im Unterricht sinnvoll?
  • Gibt es überhaupt die notwendige Infrastruktur?

Auch wir von der erdbeerwoche haben uns über die Sommerferien Gedanken zu diesen Fragen gemacht und zeigen euch, wie unsere digitale Lernplattform READY FOR RED Pädagog*innen beim Thema Digitalisierung unterstützt.

  1. Wie setzte ich digitale Lehrmittel am besten ein?

Ein gutes digitales Lehrmittel bedeutet für die Lehrkraft keinen zusätzlichen Aufwand, sondern unterstützt sie bei der wichtigen Aufgabe der Wissensvermittlung. READY FOR RED ist aus diesem Grund einfach und intuitiv gestaltet und gleichzeitig auf die individuellen (Lehr- und Lern-) Bedürfnisse anpassbar. Da es uns außerdem ein großes Anliegen ist, Jugendliche aller Lernlevel mit Wissen zu dem wichtigen Thema Menstruation zu erreichen, sind wir ununterbrochen dabei, unsere Plattform noch inklusiver und barrierefreier zu gestalten. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung waren für uns Untertitel unserer wichtigsten Videos in verschiedenen Sprachen sowie die Überarbeitung einiger Tools mit Fokus auf noch klarer Bildsprache.

READY FOR RED digitale Menstruationsaufklärung

  1. Wo ist Digitalisierung im Unterricht sinnvoll?

Digitalisierung, gibt uns beispielweise die Möglichkeit, Themen die im Regelunterricht oft aus Mangel an passendem Material nicht sinnvoll behandelt werden können, neu zu vermitteln. Genau aus diesem Mangel an adäquatem Unterrichtmaterial zu Menstruation, Zyklus & Co. wurde READY FOR RED in Leben gerufen. Mit Unterstützung von Lehrkräften, Sozialarbeiter*innen, Sexualpädagog*innen und natürlich Jugendlichen haben wir das Wissen von über 70 Expert*innen zusammengetragen und eine Plattform kreiert, die Wissen auf jugendgerechte, interessante und vor allem unpeinliche Weise vermittelt.

Jetzt READY FOR RED Tools gratis ausprobieren

  1. Gibt es überhaupt die notwendige Infrastruktur?

Nicht jeder Klassenraum ist mit PCs/Laptops für jede*n Schüler*in ausgerüstet und die Liste für den Computerraum oft lange. Deshalb handelt es sich bei READY FOR RED um keine App sondern um eine Webseite, dh. es muss keine Software heruntergeladen werden und die benötigten Datenmengen sind sehr gering. Dadurch kann die Plattform ganz einfach auf den Smartphones der Jugendlichen genutzt werden. Da die Zugänge auch nach dem Unterricht noch genutzt werden können, werden die Schüler*innen durch diesen einfachen Einstieg beim selbstständigen Lernen unterstützt.

rfr_pädagoginnen

READY FOR RED kostenlos im Wintersemester nutzen!

Du bist LehrerIn, SozialarbeiterIn oder arbeitest in einem anderen Kontext mit Jugendlichen?

Du möchtest von digitaler Aufklärung zu Menstruation in deinem Unterricht/in deiner Jugendarbeit profitieren?

Dann melde dich hier für eine kostenlose Nutzung von READY FOR RED bis Januar 2020 an.

Bei Fragen zu READY FOR RED erreichst du uns unter team@readyforred.at.

Ps.: Du möchtest READY FOR RED privat nutzen? In jeder Packung Organyc-Produkte findest du einen kostenlosen Zugang bzw. kannst du hier 1 von 5 kostenlosen Zugängen zur Vollversion gewinnen: https://www.activebeauty.at/gewinnspiele/gewinnspiel-gewinnen-zugangscodes-vollversion-lernplattform-ready-for-red.

bio_menstruation_regel_erdbeerwoche_ready_for_red_organyc